Kongress der Kunstpädagogik in Salzburg

Der internationale Kongress der Kunstpädagogik fand vom 13.-15. Februar in Salzburg zum Thema „Blinde Flecken“ statt. Der Veranstalter Prof. Dr. Franz Billmayer sprach von über 400 verschiedene Teilnehmer_innen aus verschiedenen europäischen Ländern, die sich im Mozarteum und einem benachbarten Schulgebäude verteilten. Einzigartig war, dass die drei Bundesverbände aus der Schweiz (lbg), aus Österreich (bökwe) und aus Deutschland (BDK)  in dieser engen Form miteinander kooperiert haben. In dem vielseitigen Programm haben Manuel Zahn, Evelyn May und ich einen Beitrag zum Thema „Visuelle Bildung“ zu Wallingers Film „Via dolorosa“ angeboten.